Die Teilnehmer des Workshops „PR-Konzeption“ haben sich wieder mit den zentralen Herausforderungen der strategischen Kommunikation auseinandergesetzt. Wie immer bei complus ging es nicht darum, Kopien erfolgreicher Konzepte zu studieren, sondern um kreatives und zielgerichtetes Denken selbst zu entwickeln. Die Teilnehmer haben sich erst ausführlich mit den Schritten einer Kommunikationsstrategie beschäftigt, um ihr Wissen dann an einem konkreten Beispiel auszutesten.

 

„Für ein Projekt der Künstlerin Anne Herzbluth haben die Teilnehmer sehr konsequent und kreativ die Schritte einer PR-Konzeption angewandt“, lobt Dozent Burkhard Redeski. Beeindruckt hat ihn die Ausdauer im der Bereich der Analyse. „Eine Analyse ist mehr als eine Google-Suche. Eine gute Analyse folgt einer konkreten Problemstellung und ist die Grundlage für eine erfolgreiche Konzeption“, so Redeski weiter.

 

Das sagen die Teilnehmer:

„Stärke des Workshops: Betreuung und Praxisbezug“
„Vielen Dank für die vielen Beispiele aus der Praxis und das beantworten all meiner Fragen“

Weiterempfehlungsquote: 100 Prozent